Unternehmen


Die Geschichte der Firma FMF – WWF Werkzeug- und Prototypenbau GmbH

 

  • Gegründet wurde die Firma FMF im Jahre 1985 als RFM – Rudolf Friedrich Modellbau im Ortsteil Lampoldshausen und startete mit 2 Mitarbeitern

  • Bis zum Jahre 1987 wurde die CAD und CAM Technik eingeführt

  • Zum 10-jährigen Firmenjubiläum der Firma FMF 1995 fräste man bereits auf 4 CNC-Maschinen

  • 1997 bestand die Belegschaft bereits aus 17 Mitarbeitern und im Mai folgte die Umfirmierung zu
    FMF – Friedrich Modell- und Formenbau

  • Ebenfalls 1997 wurde die Firma WWF – Prototypenbau und Blechbearbeitung in Gochsen gegründet, wodurch sich für die Firmengruppe ein neuer Produktionszweig ergab

  • Im Jahr 1998 erfolgte für FMF der Umzug nach Hardthausen-Gochsen und im Dezember fand die erste Zertifizierung nach DIN EN ISO9001 statt

  • 2000 wurde das Firmengebäude bereits von 1.250 qm auf 2.750 qm erweitert und auch die Firma AH Lasereinsatztechnik verlagerte ihren Standort nach Hardthausen-Gochsen

  • Eine zusätzliche Erweiterung der Produktionshalle um 1.300 qm erfolgte im Jahre 2004

  • Anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums fand im September 2010 ein zweitägiges Fest statt, an dem Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter teilnahmen.

  • Ende 2011 erfolgte die Inbetriebnahme unseres neuen HSC-Fräszentrums Heynuform 3250

  • Anfang 2014 wurden die Bauarbeiten für eine zusätzliche Hallenerweiterung fertiggestellt.

  • Zum 01.01.2017 haben sich die beiden Firmen FMF und WWF zur Firma FMF-WWF Werkzeug- und Prototypenbau GmbH zusammengeschlossen

 

Belegschaft FMF März 2016